ARCHICAD

BIM seit 1984

ARCHICAD

Unabhängig von Art und Größenordnung Ihres Projektes, egal, ob Entwurfs-, Ausführungsplanung oder Bauantrag,
ARCHICAD sichert Ihnen als durchgängige Komplettlösung kreative Freiräume, beschleunigt Arbeitsprozesse und beschert Ihnen damit Wettbewerbsvorteile Tag für Tag.

Das bestätigen weltweit über 250.000 Anwender, die ARCHICAD bei Ihrer täglichen Arbeit einsetzen. HABRA betreut bereits über 900 Büros alleine in OÖ und Salzburg mit ARCHICAD.
Wir zählen vor allem Architekten, Baufirmen, Wohnungsgenossenschaften, Bauträger und auch Behörden zu unseren Kunden. 

  • Archicad kann noch gekauft werden
  • Archicad ist ein durchgängiges 3D-Programm am Puls der Zeit
  • Archicad verfolgt BIM schon seit 1984!
  • Nutzung von Objekten aus den Formaten
    *.ifc, *.3ds, *.dwg, *.dxf, *.skp, *.gdl, *.3dm, *.kmz und *.rvt
  • Grafische und benutzerfreundliche Oberfläche
  • Archicad läuft auf Mac oder Windows
  • Ausgezeichnete Layout und Grafiktools, die besonders für Wettbewerbe sehr geschätzt werden
  • Partner vor Ort, die gemeinsam mit Ihnen auch Ihren persönlichen Archicad-Bürostandard entwickeln
  • Schnelle Integration in den Büroalltag, speziell mit unseren Schulungen
  • Entspanntes Arbeiten dank der Teamwork-Funktionen – Gemeinsames Arbeiten in nur einer Projektdatei
  • Umfangreiche & persönliche Betreuung
  • Viele Referenzkunden finden Sie hier

Nutzen Sie den Vorteil dass es Archicad zu kaufen gibt!

Das ist nicht nur bei Immobilien die große Frage. Als „Lizenz-Mieter“ sind Sie in vielerlei Hinsicht ausgeliefert: Die Kosten können sich jederzeit ändern. Und nach Kündigung können Sie die Dokumente nicht mehr bearbeiten.
Mietlösungen sind nur kurzfristig billiger und schaffen hohe Fixkosten – auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.
Entscheiden Sie sich für Kauf, ist die Nutzung bereits nach 2-3 Jahren günstiger als bei Miete und wird Jahr für Jahr – auch mit einem Servicevertrag – noch deutlich günstiger!
Die Lizenz bleibt Ihr Eigentum, in guten wie in schlechten Zeiten. Die Lizenznutzung wird von Ihnen gekauft, und wird so in Ihr Anlagevermögen aufgenommen.
  • Nach nicht einmal 3 Jahren sind die laufenden Kosten eines Kaufes und eines Servicevertrages schon geringer als bei Miete.
  • Nach 6 Jahren haben sich die Kosten oft schon mehr als verdoppelt!
  • Denken Sie an Zeiten in denen es ihnen wirtschaftlich vielleicht nicht so gut geht!
Wann macht Softwaremiete Sinn?
Bei kurzfristigen Spitzenabdeckungen und bei Studenten, die monatsweise Lizenzen benötigen, kann Softwaremiete von Vorteil sein.
Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, ob Sie Ihre BIM-Software kaufen oder mieten möchten, helfen wir Ihnen gerne mit einer Kostengegenüberstellung.
  • Durchgängiger BIM-Workflow über alle Planungsphasen
  • Planungssicherheit durch die Arbeit am Modell – Konsistenz in allen Plänen
  • Intuitives Arbeiten mit Bauteilen, Sie bauen Ihre Projekte bereits vorab virtuell
  • Freiheit im Entwurf bei detailgenauer Planung
  • Automatische Generierung von Mengen-, Massen- und Bauteil-Listen
  • Frei definierbare Informationen in allen Phasen ans Modell hängen
  • Freies 2D-Zeichnen von Details, die mit dem Modell verlinkt sind
  • Österreich Version mit ÖNORM-Voreinstellungen für einen sofortigen Projektstart
  • Überzeugende Präsentations- und Visualisierungs-Werkzeuge
  • Mit BIMx jederzeit den aktuellen Projektstand am Tablet oder Smartphone dabei haben und souverän präsentieren
  • Eingebaute Maxon-CineRender-Engine für hochrealistische Renderings
  • Twinmotion Direct-Link
  • Mit REVIT kooperierenGeometrie von RVT-Dateien lesen und schreiben
  • Objekte aus REVIT Bibliotheken lassen sich in Ihre Archicad-Planung integrieren:
    Importieren Sie einfach das gewünschte REVIT-Objekt als nicht editierbare Referenz
  • Offener Datenaustausch in zahlreichen Formaten, der über reinen Import/Export hinausgeht
  • Archicad lebt die OpenBIM Philosophie
ARCHICAD ist mit der BIMcloud Basic automatisch mit der Teamworkfunktion ausgestattet.
Das simultane Bearbeiten eines Projektes durch ein Team wird immer wichtiger. Zunehmend komplexere Projekte rufen nach hochflexiblen Angeboten, die es ermöglichen live und möglichst einfach ein Planungsprojekt zu bearbeiten.
Um eine bestmögliche Lösung für Sie zu bieten, gibt es mehrere Lösungen
  • BIMcloud Basic
    Teamwork in ihrem Netzwerk
  • BIMcloud
    Teamwork und Projektdatenverwaltung – auch von externen Partnern – in ihrem Netzwerk und im Web | mit eigener Infrastruktur
  • BIMcloud as a Service
    Teamwork und Projektdatenverwaltung – auch von externen Partnern – in ihrem Netzwerk und im Web | bei GRAPHISOFT gehostet

Welche BIMcloud für Sie die Richtige ist finden Sie hier.
Auf Knopfdruck publizieren Sie ihren aktuellen Projektstand für BIMx, einer kostenlosen App für Smartphones und Tablets. Sie können Ihre Projekte auch auf WIN, MacOS oder einem Webviewer verwenden und lassen Ihre Bauherren Ihre Projekte einfach selbst erkunden – eingebettet auf Ihrer Website oder per E-Mail Link.
Die mehrfach prämierte BIMx App verfügt über eine einzigartige Technologie, um 3D-Modelle zusammen mit den 2D-Plänen anzuzeigen. Keine Planordner mehr – alle Informationen zur Hand. Mit BIMx schließen Sie die Lücke zwischen Büro und Baustelle.

Präsentation oder Bauleitung

Ob am Schreibtisch oder vor Ort – mit BIMx haben Sie immer die komplette Planung auf Ihrem Tablet oder Smartphone dabei.
Präsentieren Sie Ihre Projekte beim Kunden und gehen Sie mit ihm durch das Gebäude. Zeigen Sie die Grundrisse und Schnitte aus dem Modell heraus.
Präsentieren Sie ihre Pläne und vordefinierten 3D-Ansichten, oder lassen Sie diese als Präsentation ablaufen.
Erklären Sie auf der Baustelle aus der Kombination des 3D-Modelles und Ihren Plänen die Situation für alle verständlich, und das in kürzester Zeit.
Schicken Sie notwendige Korrekturen und Fotos von Ihrer Besprechung direkt ins Teamwork von Archicad.
So hilft Ihnen BIMx bei der täglichen Arbeit!
 

Beispiele für BIMx


Beispiel Einfamilienhaus  – Vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung
Stellen Sie sich einen Workflow vor, bei dem Architekten und Tragwerksplaner weiterhin in ihren angestammten Programmen arbeiten können, aber für beide Seiten ein bislang großer Nachteil wegfällt: Für die Tragwerksplaner das aufwendige Nachbauen von Modellen. Und für die Architekten die Nacharbeit und Abstimmung in den Architekturmodellen. Diese Win-Win-Situation schafft der offene Workflow mit Archicad.
Herzstück des  Workflows ist das  Tragwerksanalyse-Modell in Archicad. Es leitet sich vom Architekturmodell ab und kann einfach aufgerufen werden. Architekten und Tragwerksplaner können so bereits in einer frühen Projektphase und ohne großen Aufwand auf die Statik eines Modells schauen. Mögliche Konflikte werden frühzeitig erkannt, zeitintensives Nacharbeiten von vornherein vermieden. Ein enormer Vorteil für beide Seiten.

Perfekt vorbereitetes Modell

Mit dem Tragwerksanalyse-Modell kann der Architektur-Entwurf perfekt für die Tragwerksberechnung vorbereitet werden. Tragwerksplaner nehmen an diesem Modell eine erste Überprüfung vor und verbinden alle Bauteile über selbst definierte Regeln. Danach kann das Modell direkt in das Statik-Programm exportiert und dort weiterbearbeitet werden: Lasten definieren, Randbedingungen festlegen und schließlich das Tragwerk berechnen. Ein großer Vorteil für die Tragwerksplaner, denn:

Kein Nachbauen mehr

Tragwerksplaner können sich das manuelle Nachbauen des Modells sparen. Stattdessen exportieren sie einfach das Archicad Tragwerksanalyse-Modell in ihr Statik-Programm – mit allen Gebäude-Informationen, die sie für ihre Berechnungen benötigen. Möglich wird dies durch das neue offene Austauschformat SAF. Es steht für „Structural Analysis Format“ und stellt höchste Interoperabilität zwischen Archicad und der Statik-Software, zum Beispiel SCIA,  DLUBAL, FRILO oder AxisVM, her. 

Änderungen sofort sichtbar

Im selben SAF-Format geben Tragwerksplaner ihr fertig berechnetes Statik-Modell an die Architekten zurück, die es dann sofort in Archicad einlesen können und mit dem neuen Modellvergleich alle vorgeschlagenen Änderungen angezeigt bekommen. Womit wiederum die Architekten viel Zeit einsparen.
Lesen Sie Haustechnik-Modelle über die IFC-Schnittstelle vollständig ein und zeigen Sie sie mit dem MEP [HKLSE]-Modeller korrekt an. Über das Öffnungswerkzeug können Sie importierte Rohre und Leitungen als Basis für Öffnungen heranziehen oder Durchbrüche vom Haustechniker übernehmen.
Gebäudetechniker können per IFC das Archicad Gebäudemodell inklusive der Räume übernehmen. Somit stehen alle Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, aber auch Fenster und Türen sowie die Ausrichtung der Räume und ihre Volumina zur Verfügung. Auf dieser Basis können dann Lüftungsanforderungen oder Heizwärme berechnet werden. Anschließend wird die Haustechnik, nach Gewerken getrennt, als IFC-Datei exportiert, worauf sie wiederum mit dem Architekturmodell koordiniert werden kann, um etwaige Kollisionen zu vermeiden. Damit Archicad alle haustechnischen Planungselemente wie Rohre oder Lüftungsschächte beim IFC-Import erkennt, benötigt man den HKLSE Modeller. Die Kompatibilität von Archicad mit folgenden führenden Haustechniklösungen ist erprobt:
  • DDS-CAD
  • mh-BIM
  • Trimble Nova
  • Revit MEP
  • AutoCAD MEP
  • MagiCAD
  • Andere Softwarelösungen
    Die meisten Softwarelösungen können IFC-Modelle einlesen. Die IFC-Übergabe muss dabei angepasst werden, da die Softwarelösungen unterschiedlich mit den Modellen umgehen und es auch einen Unterschied macht, ob die Modelle weiterbearbeitet werden sollen (Export als extrudiert/rotiert) oder nur als Referenzmodell benutzt werden (Export als BREP). Wir helfen Ihnen gerne bei der Einstellung für Archicad.
Interior Library – die Objektbibliothek für den kreativen Innenraumgestalter
Tischlercad ist die Kombination von Archicad und der Interior Library.
Diese umfangreiche Objektbibliothek beinhaltet über 150 Objekte wie Korpusse, Korpus-Einzelteile, Stühle, Profile, Accessoires (Dekoobjekte) und Fronten. Zusätzlich umfasst die Bibliothek über 2.000 Texturen (Oberflächen) von renommierten Unternehmen wie z.B. Fundermax, J.u.A. Frischeis und Egger.

Vorteile von Tischlercad

  • Arbeiten im dreidimensionalen virtuellen Modell
  • dh. Grundriss, Schnitt und Perspektive übernehmen Veränderungen automatisch
  • in allen Bereichen der Innenraumgestaltung einsetzbar
  • Blitzschnelle Visualisierungen in 3D
  • aufgrund realitätsnaher Visualisierungen ermöglicht Tischlercad einen professionellen Auftritt beim Kunden
  • Kundenorientiertes Arbeiten
  • kostengünstiges Komplettsystem
  • Persönliche Support-Betreuung mit der TISCHLERCAD Bibliotheken Wartung
    (Bibliothekenupdates, Support)
Es gibt für Bestandsaufnahmen als 2D-Pläne in DWG auch andere Möglichkeiten.
Neben dem klassischen DWG gibt es immer mehr Dienstleister, die ein sauberes 3D-Modell in Archicad liefern.

Vorteil eines BIM-Modells in ARCHICAD:

Sie erhalten Wände, Decken, Fenster und Türen und können alle Informationen aus dem 3D-Modell ableiten, wie z.B. Schnitte, Ansichten usw.

Bei folgende Firmen können Sie BIM-Bestandsaufnahmen auch als ARCHICAD-Modell anfordern:

Für ARCHICAD gibt es viele Produkte von spezialisierten Herstellern. Eine Übersicht über mögliche Produkte finden Sie hier:
  • BIM-Aufmaß
  • Energieausweisberechnung
  • Massenauswertung, AVA, 4D/5D
  • Facility Management
  • OPEN BIM – Überprüfung
  • OPEN BIM – Koordination
 
GRAPHISOFT ID erforderlich

Damit Sie Archicad 25 betreiben können, müssen Sie Ihre GRAPHISOFT ID eingeben (spätestens nach 30 Tagen).
>> Anmeldung zur GRAPHISOFT ID
Unterscheiden Sie bei einer GRAPHISOFT ID zwischen einer Unternehmens ID und einer Persönlichen ID:

Unternehmens ID

Verwaltung der Lizenzen und der Mitarbeitern:innen.
z.B. office@firmendomain.at, …

Persönliche ID

Eine ID die einem:er Mitarbeiter:in zugeordnet ist.
z.B. m.muster@firmendomain.at, …
Mitarbeiterverwaltung in der Unternehmens ID
Der Administrator kann jede:n Mitarbeiter:in einladen der bereits eine eigene Persönliche ID besitzt. In der Verwaltung Ihrer Unternehmes GRAPHISOFT ID, unter Unternehmens-Details > Einladungen,
laden Sie die Mitarbeiter:innen ein. Diese erhalten eine E-Mail und können nun die Einladung annehmen oder ablehnen. 
Lizenzverwaltung mit der Unternehmens ID
Der Lizenzpool wird vom Administrator verwaltet. Hier sehen Sie als Administrator alle Hardware und Software Keys.
Software Keys können Sie hier auch verwalten und speziellen Mitgliedern zuweisen, oder für alle Unternehmensmitglieder freigeben.

Sind in Ihrem Unternehmen Einzellizenzen in Verwendung, können  die Mitarbeiter mit dem License Manager Tool (LMT) die Lizenzen mit Ihrer personalisierten ID auf ihren Rechner laden. Wird die Lizenz nicht mehr benötigt, wird die Lizenz mit Hilfe des License Manager Tools wieder in den Pool der Lizenzen zurückgegeben.

In Ihrerer Unternehmes ID kontrollieren Sie, welche Lizenz gerade auf welchem Rechner installiert ist oder zur Verfügung steht. Der Administrator kann jederzeit einzelne Mitglieder aus dem Unternehmen entfernen.
1. Archicad-Programmdownload
Verwenden Sie den folgenden Link, um auf die Installationsseite zu gelangen:
Download Archicad
Download Archicad Goodies
Download Archicad Add-Ons
Download BIMcloud / BIMcloud Basic
Download älterer Archicad Versionen (nur für Servicevertragskunden über die ArchiCARD)
Melden Sie sich mit Ihrer GRAPHISOFT-ID an.
Falls Sie noch keine GRAPHISOFT-ID besitzen, können Sie hier eine erstellen: https://graphisoftid.graphisoft.com/
Wählen Sie zwischen der Archicad Version für Windows oder Mac.
 
2. GRAPHISOFT-ID anlegen
Verwenden Sie den folgenden Link, um auf die Registrierung der GRAPHISOFT-ID zu gelangen.
GRAPHISOFT-ID Anmeldung
GRAPHISOFT-ID Registrierung
 
3. Weitere Downloads zu Archicad
Verwenden Sie den folgenden Link, um auf die Installationsseite zu gelangen:
Download GS Licence Manager Tool
Download Archicad Goodies AUT
Download Archicad Add-Ons
Download Objekte für Archicad
Download Archicad SE
Download älterer Archicad Versionen (nur für Servicevertragskunden über die ArchiCARD)
Download Archicad Fileconverter
 
4. Systemvoraussetzungen
Die aktuellen Systemvoraussetzungen finden Sie hier Systemvoraussetzungen

Ihr Team rund um Archicad

Andrea Haslinger

Verkauf
HABRA - Andreas Pendl

Andreas Pendl

Verkauf | Support
HABRA - Julian Hierschläger

Julian Hierschläger

Bürostandard | Schulung

Aron Mader

Schulung | Support